Russland Reisen
Bus Gus

Visa

Asien Reisen
Lastminute & More
Flüge
Ferienwohnungen
Ausflüge
Badeurlaub
Hotel
Gästebuch
Impressum

 

 

Visum Georgien

Für die Ausstellung eines Visums müssen folgende Unterlagen vorliegen:

  • Ein Referenzschreiben der entsendenden Firma mit Angaben über Sinn und Zweck der Reise

  • Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate über das Datum Ihrer Rückkehr hinaus gültig)

  • Ein ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Pass

  • Ein Passbild

  • Kinderausweis für jedes Kind, das im Pass der Eltern nicht eingetragen ist

  • Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr (im Original)

  • eine frankierter Rückumschlag

Hier geht es zum Antragsformular als pdf

Visumart

Gebühren in € je nach Bearbeitungszeit

10 Tage

4-5 Tage

Bis 30 Tage

46

66

Bis 90 Tage

70

90

Meldebestimmungen:
Reisende, die sich länger als 14 Tage in Georgien aufhalten, müssen sich bei der zentralen Ausländerbehörde in Tiflis, Vanistraße 4, anmelden.
Deutsche Botschaft:
Tiflis
Vanistraße 4
Tel.: 00995 32 - 95 09 36 oder 94 00 0
Besondere Zollvorschriften:
Unverändert gültig seit dem 31.01.2002
Mit Ausnahme der international üblichen Einfuhrverbote (Drogen, Waffen etc.) bestehen keine Einfuhrbeschränkungen. Eine Liste der Zollsätze kann beim georgischen Zollamt angefordert werden. Wer humanitäre Hilfsgüter in größeren Mengen mitbringt, sollte den Empfänger veranlassen, alle Zollfragen vor der Ankunft zu klären. Die Ausfuhr von Teppichen und handelsüblichen Antiquitäten erfordert eine Genehmigung des Kulturministeriums, die mit der Hilfe der Verkäufer meist in kurzer Zeit erhältlich ist. Besonders wertvolle Antiquitäten und andere bedeutende Kulturgüter unterliegen einem Ausfuhrverbot. Vor einem Kauf empfiehlt es sich deshalb, Klarheit über die Ausfuhrmöglichkeiten zu erzielen